Q/A

  • Brauche ich einen Wechselrichter für mein Solarsystem?

    Ein Wechselrichter ist nur erforderlich, wenn Sie eine Klimaanlage oder andere Wechselstrom Elektrogeräte betreiben wollen, die eine Wechselstromsteckdose benötigen.

  • Welche Leistung sollte mein Wechselrichter haben?

    Wechselrichter gibt es in unterschiedlichsten Ausführungen. Dabei wird zunächst nach der Leistung unterschieden. Wieviel Leistung dein Wechselrichter haben sollte, hängt in erster Linie natürlich von der Gesamtleistung der Geräte ab, die Du mit Hilfe des Wechselrichters betreiben möchtest. Um eine realistische Leistungsangabe zu bekommen, solltest Du einen Blick auf die Typenschilder und Kennzeichnungslabels deiner elektrischen Geräte werfen. Addiere zunächst die dort genannten Leistungswerte.

    Wenn Sie zum Beispiel drei Verbraucher wie einen Ventilator, eine LED-Leuchte und eine Wasserpumpe gleichzeitig betreiben wollen und die Gesamtleistung dieser Verbraucher 800 Watt pro Stunde beträgt, empfehlen wir einen 1000 Watt Wechselrichter.

  • Wo sollte der Wechselrichter montiert werden?

    Wir empfehlen, den Wechselrichter in einem Abstand von weniger als einem Meter zu den Batterien zu montieren, um Effizienzverluste zu vermeiden.

  • Was ist der Unterschied zwischen reinen Sinus Wechselrichtern und modifizierten Sinus Wechselrichtern?

    Reiner Sinuswellen Wechselrichter:

    Reine Sinus Wechselrichter sind in der Lage, einen gleichmäßigen, leisen und zuverlässigen Strom, Strom in Form einer reinen Sinuswelle zu erzeugen. Renogy bietet eine Reihe von reinen Sinus Wechselrichtern/Invereter/Spannungswandler mit unterschiedlichen Kapazitäten an, die für Ihre Solar Inselanlage und Ihren Energiebedarf geeignet sind, wie 1000Watt 2000Watt 3000Watt. Renogy 12V Wechselrichter bieten außerdem einen Überlastungsschutz für den DC-Eingang und den AC-Ausgang, um Schäden an den Komponenten und dem Gerät zu vermeiden.

    Modifizierte Sinuswellen Wechselrichter:

    Bei modifizierten Sinus-Wechselrichtern wechselt die Polarität im Gegensatz zu einer echten Sinuswelle abrupt von positiv zu negativ. Die Welle weist ein treppenförmiges, quadratisches Muster auf, bei dem die Polarität hin und her wechselt. Diese abgehackte Welle kann sich negativ auf empfindlichere, sensible Geräte auswirken. Wenn Sie medizinische Geräte, wie z. B. ein CPAP-Gerät, können Sie keinen modifizierten Sinuswechselrichter verwenden. Außerdem ist ein Brummen beim Betreiben zu hören. Bei einfachen Geräten und Apparaten erfüllen modifizierte Sinus Wechselrichter jedoch in der Regel ihre Aufgabe.

View All

Sortieren von

Spannung

Reset Filter

Q/A

  • Brauche ich einen Wechselrichter für mein Solarsystem?

    Ein Wechselrichter ist nur erforderlich, wenn Sie eine Klimaanlage oder andere Wechselstrom Elektrogeräte betreiben wollen, die eine Wechselstromsteckdose benötigen.

  • Welche Leistung sollte mein Wechselrichter haben?

    Wechselrichter gibt es in unterschiedlichsten Ausführungen. Dabei wird zunächst nach der Leistung unterschieden. Wieviel Leistung dein Wechselrichter haben sollte, hängt in erster Linie natürlich von der Gesamtleistung der Geräte ab, die Du mit Hilfe des Wechselrichters betreiben möchtest. Um eine realistische Leistungsangabe zu bekommen, solltest Du einen Blick auf die Typenschilder und Kennzeichnungslabels deiner elektrischen Geräte werfen. Addiere zunächst die dort genannten Leistungswerte.

    Wenn Sie zum Beispiel drei Verbraucher wie einen Ventilator, eine LED-Leuchte und eine Wasserpumpe gleichzeitig betreiben wollen und die Gesamtleistung dieser Verbraucher 800 Watt pro Stunde beträgt, empfehlen wir einen 1000 Watt Wechselrichter.

  • Wo sollte der Wechselrichter montiert werden?

    Wir empfehlen, den Wechselrichter in einem Abstand von weniger als einem Meter zu den Batterien zu montieren, um Effizienzverluste zu vermeiden.

  • Was ist der Unterschied zwischen reinen Sinus Wechselrichtern und modifizierten Sinus Wechselrichtern?

    Reiner Sinuswellen Wechselrichter:

    Reine Sinus Wechselrichter sind in der Lage, einen gleichmäßigen, leisen und zuverlässigen Strom, Strom in Form einer reinen Sinuswelle zu erzeugen. Renogy bietet eine Reihe von reinen Sinus Wechselrichtern/Invereter/Spannungswandler mit unterschiedlichen Kapazitäten an, die für Ihre Solar Inselanlage und Ihren Energiebedarf geeignet sind, wie 1000Watt 2000Watt 3000Watt. Renogy 12V Wechselrichter bieten außerdem einen Überlastungsschutz für den DC-Eingang und den AC-Ausgang, um Schäden an den Komponenten und dem Gerät zu vermeiden.

    Modifizierte Sinuswellen Wechselrichter:

    Bei modifizierten Sinus-Wechselrichtern wechselt die Polarität im Gegensatz zu einer echten Sinuswelle abrupt von positiv zu negativ. Die Welle weist ein treppenförmiges, quadratisches Muster auf, bei dem die Polarität hin und her wechselt. Diese abgehackte Welle kann sich negativ auf empfindlichere, sensible Geräte auswirken. Wenn Sie medizinische Geräte, wie z. B. ein CPAP-Gerät, können Sie keinen modifizierten Sinuswechselrichter verwenden. Außerdem ist ein Brummen beim Betreiben zu hören. Bei einfachen Geräten und Apparaten erfüllen modifizierte Sinus Wechselrichter jedoch in der Regel ihre Aufgabe.

Q/A

  • Brauche ich einen Wechselrichter für mein Solarsystem?

    Ein Wechselrichter ist nur erforderlich, wenn Sie eine Klimaanlage oder andere Wechselstrom Elektrogeräte betreiben wollen, die eine Wechselstromsteckdose benötigen.

  • Welche Leistung sollte mein Wechselrichter haben?

    Wechselrichter gibt es in unterschiedlichsten Ausführungen. Dabei wird zunächst nach der Leistung unterschieden. Wieviel Leistung dein Wechselrichter haben sollte, hängt in erster Linie natürlich von der Gesamtleistung der Geräte ab, die Du mit Hilfe des Wechselrichters betreiben möchtest. Um eine realistische Leistungsangabe zu bekommen, solltest Du einen Blick auf die Typenschilder und Kennzeichnungslabels deiner elektrischen Geräte werfen. Addiere zunächst die dort genannten Leistungswerte.

    Wenn Sie zum Beispiel drei Verbraucher wie einen Ventilator, eine LED-Leuchte und eine Wasserpumpe gleichzeitig betreiben wollen und die Gesamtleistung dieser Verbraucher 800 Watt pro Stunde beträgt, empfehlen wir einen 1000 Watt Wechselrichter.

  • Wo sollte der Wechselrichter montiert werden?

    Wir empfehlen, den Wechselrichter in einem Abstand von weniger als einem Meter zu den Batterien zu montieren, um Effizienzverluste zu vermeiden.

  • Was ist der Unterschied zwischen reinen Sinus Wechselrichtern und modifizierten Sinus Wechselrichtern?

    Reiner Sinuswellen Wechselrichter:

    Reine Sinus Wechselrichter sind in der Lage, einen gleichmäßigen, leisen und zuverlässigen Strom, Strom in Form einer reinen Sinuswelle zu erzeugen. Renogy bietet eine Reihe von reinen Sinus Wechselrichtern/Invereter/Spannungswandler mit unterschiedlichen Kapazitäten an, die für Ihre Solar Inselanlage und Ihren Energiebedarf geeignet sind, wie 1000Watt 2000Watt 3000Watt. Renogy 12V Wechselrichter bieten außerdem einen Überlastungsschutz für den DC-Eingang und den AC-Ausgang, um Schäden an den Komponenten und dem Gerät zu vermeiden.

    Modifizierte Sinuswellen Wechselrichter:

    Bei modifizierten Sinus-Wechselrichtern wechselt die Polarität im Gegensatz zu einer echten Sinuswelle abrupt von positiv zu negativ. Die Welle weist ein treppenförmiges, quadratisches Muster auf, bei dem die Polarität hin und her wechselt. Diese abgehackte Welle kann sich negativ auf empfindlichere, sensible Geräte auswirken. Wenn Sie medizinische Geräte, wie z. B. ein CPAP-Gerät, können Sie keinen modifizierten Sinuswechselrichter verwenden. Außerdem ist ein Brummen beim Betreiben zu hören. Bei einfachen Geräten und Apparaten erfüllen modifizierte Sinus Wechselrichter jedoch in der Regel ihre Aufgabe.